Die Chronik des MV Honstetten

Der Musikverein besteht seit über 100 Jahren. Im Jahre 1895 legten Franz Joseph Wiehl, Jacob Wiehl, Johann Gremminger, Friedrich Willhelm Utz, Phillip Eisenhart, Michael Schatz und Josef Martin mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt dem musikalischen Grundstein für den Verein. Selbst die schrecklichen Wirren zweier Weltkriege zwangen die von viel Idealismus und Liebe zur Musik geprägten Menschen nur zu kurzen Unterbrechungen in ihrer Musikertätigkeiten.
   
Immer wieder sicherten Vereinsfeste und Jubiläumsfeste den wirtschaftlichen Grundstock des Musikvereins. Dazu trägt in wesentlicher Weise das im Jahre 1972 ins Leben gerufene Herbstfest bei, das bis heute in ununterbrochener Reihenfolge und mit riesigem Erfolg gefeiert wird.
 
Im Jahre 1995 konnte die Musikkapelle ihr 100-jähriges Bestehen mit einem viertägigen Fest begehen. Ebenso stand das ganze Jahr musikalisch im Zeichen dieses runden Geburtstages. Hohe Ehre wurde dem Musikverein zuteil, als Landrat Dr. Maus im Rahmen eines Festaktes die einst vom Bundespräsident Theodor Heuss gestiftete PRO MUSICA - Plakette überreichte. Der Musikverein Honstetten hat heute einen beachtlichen musikalischen Stand erreicht, den er mit vielen Auftritten in der nahen und weiteren Umgebung von Honstetten und vor allem am jährlich stattfindenden Osterkonzert seinen stets zahlreichen Zuhörern unter Beweis stellt. Dies dokumentiert auch das Abschneiden an verschiedenen Wertungsspielen in der jüngeren Vereinsgeschichte.

Ein Garant für den Erfolg ist und war ohne Zweifel die ständige Aus- und Fortbildung junger Menschen auf dem Gebiet der Musik. Aber auch Musikanten aus den umliegenden Ortschaften suchten immer wieder Kontakt zum Musikverein Honstetten. So kann die Kapelle heute fast 60 aktive Musiker sowie 24 in Ausbildung stehende Jungmusiker in ihren Reihen zählen. Viele Idealisten, die sich überall die Jahre uneigennützig in den Dienst der Blasmusik in Honstetten stellten, verdankt der Musikverein den Erfolg bis in die heutige Zeit.

Auch die Identifikation der Bürger mit dem heutigen Musikverein hilft den Musikern, die ideellen und kulturellen Aufgaben des Vereins in unserer Landschaft, in der Gemeinde und in der Kirchengemeinde wahrzunehmen.